1/4

Kindertagesstätte mit Kindergarten und Krippe

Paul-Gerhardt-Kirche

Nürnberg-Langwasser

Mehrfachbeauftragung

 

 

Das bauliche Ensemble der Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde zeichnet sich aus durch seine naturroten Ziegelbauten und die markanten Kirchtürme. Der Neubau der Kindertagesstätte soll zu diesem Ensemble dazugehören, sich einfügen, aber auch durch die komplementäre Eigenfarbigkeit von türkisgrün vorpatiniertem Kupfer die besondere Nutzung für Kinder sichtbar und auffindbar machen.

 

Die Verwaltungs- und Nebenraumspange soll im Norden so nah wie möglich städtebaulich die Reinerzer Straße fassen, um hierdurch die Kita aus der Schattenzone des Kirchenschiffs zu rücken. Die Öffnung und Orientierung der Gemeinschafts- und Gruppenräume erfolgt nach Süden hin zur Sonne und zu den Freiräumen. Die Krippe ist zum ruhigeren Bienenhain und zum Pfarrhaus hin orientiert, der Kindergarten in die Tiefe der bestehenden Außenspielflächen.